Bogenschießen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 


Herzlich Willkommen
auf der Bogensportseite von
Grün-Weiß Siebenbäumen !
Bogensport in Siebenbäumen!

Wann und wo unsere Vorfahren zum ersten mal Pfeil und Bogen nutzten ist unklar. Der älteste Fund in Deutschland ist 17.000 Jahre alt. Aber auch wir bewegen uns auf historischen Grund. Am Ende der letzten Eiszeit haben Menschen in unserer Region Rentiere mit Pfeil und Bogen gejagt. In der Nähe von Ahrensburg wurden Pfeilspitzen und Knochen mit Einschußspuren gefunden, die auf ca. 10.000 v. Chr. datiert wurden. Mittlerweile können wir auf Pfeil und Bogen zur Nahrungsbeschaffung verzichten. 
Wegen seiner Eleganz und scheinbaren Leichtigkeit übt der Bogensport aber nach wie vor eine große Faszination aus. Bogensport ist ein idealer Ausgleich zu Streß und Hektik des Berufslebens. 

Bogenschießen: ein Kinderspiel?

Bogenschießen sieht leicht aus, zählt aber zu den schwierigsten Sportdisziplinen überhaupt. Man lernt nie aus. Deshalb bleibt die Faszination für diesen Sport über Jahre erhalten, es gibt immer etwas zu verbessern. 
Die Herausforderung beim Bogenschießen besteht darin, dass gute Ergebnisse nur über Konzentration und Körperbeherrschung erzielt werden können. Wichtiger als Kraft und Ausdauer ist eine gute Körperhaltung und die Fähigkeit, sich bei jedem Pfeil aufs Neue zu Konzentrieren und die erlernten Bewegungsabläufe konstant zu wiederholen.

Regelmäßiges Training verbessert das Körpergefühl, unterstützt den Stressabbau und kann Rückenproblemen mindern, 
allerdings nur, wenn man es richtig gelernt hat.
Die positive Wirkung des Bogensport, dass es viel mehr als ein Freizeitspaß ist, haben mittlerweile auch viele Anbieter von Managerseminaren erkannt und Bogenschießen in ihr Programm aufgenommen.

Zusätzlich bietet Bogensport durch die sehr unterschiedlichen Bogentypen - vom gebogenen Stock bis zum 
High-tech Bogen aus Carbon - für jeden etwas.

Bogenschießen: Kann ich das auch?

Für das Bogenschießen gibt es keine Altersbegrenzung. Es ist ein generationenübergreifender Sport 
und für (fast) jeden, von 12 -80 Jahren, geeignet. Auch ein später Einstieg ist problemlos möglich.
Die Verletzungsgefahr ist beim Bogensport sehr niedrig und bei richtiger Schulung ist die Belastung für Gelenke und Sehnen gering. 

Bogenschießen bei GWS?

Seit drei Jahren gibt es die Bogensparte des SV Grün-Weiß Siebenbäumen. Vom einfachen Lang- bis zum modernen Compound-Bogen werden bei uns alle gängigen Bogenarten benutzt.
Unsere Mitglieder sind zwischen 11 – 59 Jahre alt und trainieren zweibis dreimal in der Woche unter sachkundiger Leitung auf unserem Bogengelände neben dem Sportlerheim. Dort stehen Scheiben auf Distanzen von 10 – 70 m.

 Außerdem steht uns ein Waldstück zur Verfügung, in dem wir 1 - 2 Mal pro Monat das Feldbogenschießen auf unbekannte Entfernungen trainieren können.
Wenn die Tage kurz und die Temperaturen niedrig sind, also in der Zeit von Mitte Oktober bis Ende März, findet das Training in der Halle statt.
Falls Sie jetzt Lust bekommen haben, es einmal selber auszuprobieren, nehmen Sie an einem unserer Schnupperkurse, insgesamt vier Doppelstunden, teil. Während des Kurses werden die notwendigen Materialien gestellt.
Für diesen Kurs erheben wir einen Unkostenbeitrag von 20,-€, der bei Vereinseintritt angerechnet wird.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü